Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Berichte aus den Klassen

Flinke Füße 2024 - schnell, schneller, am schnellsten!

 

Am Donnerstag, 23.05.24 war es wieder soweit! Die LG Nord Berlin ist auch in diesem Jahr im Rahmen der Sichtung "Flinke Füße" auf der Suche nach der schnellsten Reinickendorfer Sprinterin und dem schnellsten Reinickendorfer Sprinter. Bereits im vergangenen Jahr besuchte uns der Leichtathletikverein und sichtete einige Talente. Die Kinder sprinteten unter Anfeuerungsrufen eine kurze Distanz und hatten viel Spaß. Wir sind schon jetzt gespannt, ob wir wieder einen Sieger oder eine Siegerin in unseren Reihen haben werden! Bis zum endgültigen Ergebnis müssen wir uns jedoch noch gedulden. 

 

(C. Balcerowski)

Flinke Füße 2024

Fantastische Silbermedaille beim Berliner Staffeltag 2024

 

Nach dem Reinickendorfer Staffeltag war vor dem Berliner Staffeltag! Am Mittwoch, 22. Mai ging es für unsere beiden qualifizierten Staffeln zum Landesfinale 2024 ins Stadion Rehberge. Mit dabei waren unsere 3x800m Staffel der Jungen (Jg. 2011 und jünger) und unsere 4x800m-Mixed Staffel (Jg. 2013 und jünger). In derselben Besetzung, wie schon beim Reinickendorfer Vorentscheid, gingen unsere Jüngsten beherzt in das Rennen. Alle vier Läuferinnen und Läufer liefen tolle und vor allem mutige Rennen. Der Gänsehaut-Faktor war riesig! Es entwickelte sich ein absolut spannender Zweikampf mit der Mary-Poppins-Grundschule, die am Ende doch etwas zu stark für uns war. Mit einer unglaublich schnellen Zeit von 11:43,25 Minuten lief die OPS-Staffel zur verdienten Silbermedaille! Überraschend lief auch unsere Jungsstaffel im A-Lauf (der schnellere von zwei Zeitläufen). An zwei Positionen mussten die Läufer im Vergleich zum Reinickendorfer Staffeltag gewechselt werden. Auch unsere Jungs zeigten tolle Läufe und verbesserten sich in den Einzelzeiten. Die Konkurrenz war hier jedoch enorm groß, sodass sie bei der Vergabe um die Medaille leider kein Wörtchen mitsprechen konnten. Dennoch war das Erreichen des Berlin-Finales schon ein riesiger Erfolg! Vielen Dank an die gegenseitige Unterstützung der Staffelläuferinnen und -läufer und vor allem auch an unsere Ersatzkinder, die für den Fall der Fälle startbereit gewesen wären! Wir freuen uns bereits jetzt auf das nächste Jahr!

 

(C. Balcerowski & T. Radic)

Berliner Staffeltag 2024
Berliner Staffeltag 2024

Wildkräuter - essbar oder nicht?

 

Die Klasse 3a nahm am Dienstag (07.05.24) am "Wildkräuter-Projekt" in der Gartenarbeitsschule Reinickendorf teil. Wir lernten verschiedene Wildkräuter kennen und bestimmten sie auf der großen Grünflächenanlage in Tegel Süd. Es gibt sehr viele Wildkräuter, die wir Menschen essen können und welche wir probiert haben. Von einigen jedoch sollten wir die Finger lassen, da sie giftig sind. Wir pflückten bei unserer Erkundungstour einige Wildkräuter und auch Küchenkräuter, die wir zu einer Kräuterbutter und einem Salat verarbeiteten und uns schmecken ließen. 

 

(C. Balcerowski)

 

Wildkräuter-Projekt

Tolle Erfolge beim Reinickendorfer Staffeltag 2024

 

Nach den tollen Leistungen beim Crosslauf starteten über 40 Schülerinnen und Schüler der OPS beim Reinickendorfer Staffeltag. Stattgefunden hat dieser Leichtathletikwettkampf am Montag (29.04.2024) im Stadion Finsterwalder Straße (Wittenau). Bei einem im Vorfeld durchgeführten Probetraining wurden die schnellsten Läuferinnen und Läufer eingeladen und die Staffelwechsel wurden eingeübt. Die Aufregung bei den Kindern war riesig, da vor allem noch nicht viele Kinder Wettkampferfahrungen haben und die Staffelläufe generell Neuland für alle waren. Den Start legten die 8x50m Staffeln der Jungs und Mädchen (Jg. 2011 und jünger) hin. Die Jungs siegten im Vorlauf souverän und durften sich noch einmal im Finale beweisen. Mit einer fehlerfreien Staffelübergabe wäre es vielleicht noch einen Platz weiter nach vorne gegangen, so wurde es am Ende ein toller 5. Platz. Die Mädchen verpassten leider ganz knapp das Finale, zeigten sich dennoch sehr motiviert und analysierten ihre Wechsel ausführlich. Die 20x50m Staffel bestand aus 10 Mädchen und 10 Jungen (Jg. 2013 und jünger). Hierbei wurde nicht wie bei den "Großen" eine Rundenstaffel gelaufen, sondern eine Pendelstaffel. Die Kinder gaben ihr Bestes und zogen ins Finale ein. Die Vorfreude war groß und sie wollten hier noch einmal alles geben. Die Konkurrenz war enorm stark und verzeiht leider keine kleinen Fehler. Die Aufholjagd am Ende bescherte der OPS jedoch noch einen sehr guten 5. Platz. Nach den Kurzstaffeln folgten die Langstaffeln. Hier starteten diesmal die "Jüngeren" in einer 4x800m-Mixed Staffel (2 Mädchen und 2 Jungen des Jg. 2013 und jünger) als Erstes. Besonders spannend ist bei diesem Wettbewerb die Aufstellung, da es keine vorgegebene Reihenfolge gibt. Es sollte die Sternstunde der OPS werden und sie wurde es! Die vier Läufer und Läuferinnen gingen hochmotiviert in den Wettbewerb und liefen, angefeuert von den anderen Schülerinnen und Schülern, sehr mutig an. Dieser Mut wurde mit einem großen Vorsprung, einer fantastischen Zeit und einem 1. Platz belohnt! Alle freuten sich gemeinsam über den Sieg und nicht nur darüber. Der 1. Platz bedeutet nämlich auch gleichzeitig die Qualifikation für das Berlin-Finale am 22. Mai. Bei den "großen" Jungs stellten wir bei der 3x800m Staffel gleich drei Teams. Es war das engste Rennen! Die Jungs lieferten ein tolles Rennen ab, welches mit einem Foto-Finish endete. Bis zur Siegerehrung war nicht klar, ob es der 1. oder der 2. Platz geworden ist. Umso größer war die Freude, als sowohl die OPS als auch die Konkurrenz der Gustav-Dreyer-Grundschule bei der Siegerehrung auf dem 1. Platz aufgerufen wurden. Auch die Jungs dürfen sich also den Termin des Berlin-Finals in ihrem Kalender vermerken. Die "großen" Mädchen liefen mit zwei Staffeln die Langstaffel. Hier arbeitete sich die erste Staffel Stück für Stück nach vorne und beendete das Rennen mit dem sehr guten 4. Platz ganz knapp hinter dem Podium.

Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihre tollen Leistungen und bedanken uns für ihr Engagement und ihre Motivation! Es hat riesig Spaß gemacht!

 

(C. Balcerowski & T. Radic)

Reinickendorfer Staffeltag
Reinickendorfer Staffeltag

Unsere 6d erobert Schloss Boitzenburg

 

Am 8. April 2024 machten wir uns mit 80 Pferdestärken auf den Weg in die Uckermark.

Im Schloss Boitzenburg wurden wir herzlich empfangen und trampelten mit unserem Hab und Gut die 91 Schlosstreppen zu unseren Gemächern hoch.

In unserer königlichen Zeit wurden wir zu Schlossexperten, Waldexperten, Marshmallowgrillmeistern, Discotänzern und zu Meerjungfrauensandburgenbauweltmeistern.

Wir hatten eine unvergessliche Zeit!

 

(Klasse 6d mit T. Radic und S. Heidler)

Klassenfahrt 6d

Crosslauf-Finale der Berliner Schulen

 

Im Oktober 2023 qualifizierten sich einige unserer Schülerinnen und Schüler für das Crosslauf-Finale der Berliner Schulen am Mittwoch (20.03.2024) im Stadion und Volkspark Rehberge. Nachdem das Wetter im vergangenen Jahr nicht unbedingt mitspielte, zeigte es sich dieses Jahr von der besten Seite. Uns erwarteten frühlingshafte Temperaturen und Sonne, perfektes Laufwetter! 2,6km standen auf dem Plan für unsere sehr aufgeregten Läuferinnen und Läufer. Die Kulisse in einem großen Leichtathletikstadion mit Tribüne und hunderten Kindern beeindruckte sehr. Die Professionalität dieses Laufwettbewerbs zeigte sich vor allem durch die Anwesenheit vieler Kampfrichter und -richterinnen des Berliner Leichtathletik Verbandes sowie der vielen wichtigen Orte (Startnummernabholung, Sammelstelle, Stellplatz, Start und Ziel). Als Erste legte unsere Reinickendorfer-Siegerin Pia (Jg. 2013) los. Sie wusste bereits im Vorfeld von anderen Laufveranstaltungen, wie stark ihre Konkurrenz ist. Doch Pia musste sich überhaupt nicht verstecken, im Gegenteil. Mit nur fünf Sekunden Rückstand erlief sie sich in 10:33 Minuten einen tollen 2. Platz! Einen noch engeren Kampf um die besten Plätze gab es bei Malek (Jg. 2012). Auch er gewann den Vorlauf in Reinickendorf und schielte auf einen vorderen Platz im Berliner Vergleich. Er lief als Sechster ins Stadion hinein, bündelte nochmal alle Kräfte und lief eine ganz starke Zeit von 9:35,9 Minuten. Während seines Schlussspurts überholte er noch einige Läufer, fast sogar den Drittplatzierten. Leider aber nur fast! Mit nur einer Zehntelsekunde Rückstand belegte er den immer noch absolut tollen 4. Platz. Besonders beeindruckend war in seinem Jahrgang die Teilnehmerzahl von 130 Läufern. Bei den Mädchen des Jg. 2012 gingen gleich fünf Mädchen unserer Schule an den Start: Hania, unsere Drittplatzierte aus Reinickendorf, Lisa, Kianga, Lena und Luna. Auch hier war das Teilnehmerfeld mit 127 Läuferinnen sehr groß. Hania erkämpfte sich einen der vorderen Plätzen mit einem guten 19. Platz. Lena, Lisa, Luna und Kianga gaben alles und sortierten sich bei sehr starker Konkurrenz im Mittelfeld ein. Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Jahr und sind gespannt, wie sich unsere Sportlerinnen und Sportler weiterentwickeln!

 

(C. Balcerowski & T. Radic)

Crosslauffinale
Crosslauffinale
Fledermaus Ausflug 3a

Ausflug der 3a zu den Fledermäusen in der Zitadelle Spandau

 

Fleißig eignete sich die 3a in den vergangenen Wochen im Sachunterricht ganz viel Wissen über die Fledermäuse an. Umso größer war die Vorfreude auf unseren Ausflug am Donnerstag (14.03.24) in die Zitadelle Spandau. Hier nahmen wir an einer Führung durch die Gewölbe der Zitadelle sowie dem Fledermauskeller teil. Da wir zurzeit bereits sehr frühlingshafte Temperatur haben, haben viele Fledermäuse die Zitadelle als Winterquartier bereits wieder verlassen. Mit Taschenlampen und unseren guten Augen haben wir jedoch noch einige Fledermäuse in kleinen Löchern und Spalten der Gewölbe entdecken können. Ein großes Highlight war die Fütterung der Fledermäuse im Fledermauskeller. Mit Spannung und viel Spaß konnten wir beobachten, wie sich die Fledermäuse auf eine von Frau Reimer gehaltene Banane stürzten und wie sie andere süße Früchte verspeisten. Zum Abschluss konnten wir uns sogar eine Fledermaus aus ganz naher Distanz anschauen. Sie wird aktuell aufgrund einer kleinen Verletzung im Fledermauskeller "aufgepäppelt". Es war ein rundum gelungener Ausflug mit vielen neuen Eindrücken und jede Menge Spaß. 

 

(C. Balcerowski & J. Reimer)

 

Ausflug der 3a ins JUMP House

 

Vor den Winterferien ging es für die 3a am 25. Januar 2024 ins JUMP House in Reinickendorf. Die Kinder organisierten hierfür extra einen Kuchenverkauf zur Weihnachtszeit. Sie freuten sich bereits im Vorfeld riesig auf diesen Ausflug. Einige Kinder kannten das JUMP House aus ihrer Freizeit bereits, einige waren noch nie dort. Umso aufgeregter waren vor allem diese Kinder. Unter Anleitung konnten sich die Kinder in den einzelnen Bereichen frei bewegen oder gemeinsam spielen. Die Freude war den Kindern ins Gesicht geschrieben!

 

(C. Balcerowski & J. Reimer)

JUMP House Reinickendorf
umgekehrter Adventskalender

Umgekehrter Adventskalender

 

Mittlerweile ist es für die Lebenskunde- und Religionskinder eine schöne Tradition geworden, in der Adventszeit kleine Lebensmittelspenden für die Berliner Tafel „Laib und Seele“ in Hermsdorf zu sammeln. 

 

Auch dieses Jahr ist wieder eine große Menge zusammen-gekommen. Beim Verladen der Kisten haben viele Kinder mit großem Elan zugepackt. 

 

Herzlichen Dank an alle Spender und Helfer!

Steffi Heidler

Weihnachtlicher Projekttag der Klasse 3a

 

Am 21. Dezember 2023 stimmte sich die Klasse 3a endgültig auf Weihnachten ein. Ein buntes Rahmenprogramm aus einem Klassenfrühstück, Kuchenbasar, Weihnachtsgedichten und vielen Weihnachtsspielen und -basteleien bereitete den Schülerinnen und Schüler sehr viel Spaß. Insbesondere der erste eigene Kuchenbasar war ein riesiges Highlight für die Kinder, da sie sehr sehr aufgeregt waren. 

 

(C. Balcerowski & J. Reimer)

weihnachtlicher Projekttag 3a
Filmnacht 3a

100 Jahre Otfried Preußler - Filmnacht der Klasse 3a

 

Anlässlich des 100. Geburtstages von Otfried Preußler drehte sich in der Klasse 3a in der letzten Woche vor den Herbstferien alles um ihn. Nach Geschichten, Hörbüchern und Basteleien war das Highlight die Filmnacht mit der Kinoverfilmung "Die Kleine Hexe". Wir hatten jede Menge Spaß beim gemeinsamen Essen und Filmschauen. Zum Einschlafen wurde den Kindern noch etwas vorgelesen. Die Frühaufsteher sind bereits früh morgens in die Schulbücherei gegangen, damit die anderen Kinder ausschlafen konnten. Danach ging es in die wohlverdienten Herbstferien!

 

(C. Balcerowski & J. Reimer)

Waldlauf der Reinickendorfer Schulen

Waldlauf der Reinickendorfer Schulen

 

Der erste sportliche Wettkampf in diesem Schuljahr 2023/24 war für die OPS der Waldlauf der Reinickendorfer Schulen. Dieser wurde am 10. Oktober 2023 im Hermsdorfer Forst durchgeführt. Insgesamt stellten sich 77 Schülerinnen und Schüler unserer Schule der herausfordernden Strecke von 2350m über Stock und Stein. Neben zwei sensationellen Siegen und einem dritten Platz gab es weitere tolle Ergebnisse. In die Top-15 liefen 12 OPS-Kinder, die sich somit für das Finale der Berliner Schulen im Volkspark Rehberge am 20. März 2024 qualifiziert haben. Wir wünschen euch bereits jetzt eine gute Vorbereitung und ganz viel Erfolg und Spaß im Frühjahr!

 

(C. Balcerowski & T. Radic)

InCollage_20231218_110754288

Am 13. Dezember 2023 fand der diesjährige Vorlesewettbewerb der fünften und sechsten Klassen statt.

Flinke Füße

Sportlicher Rückblick Sommer 2023

 

Flinke Füße

 

Am 25. Mai 2023 fand erstmals an der Otfried-Preußler-Grundschule die Aktion "Flinke Füße" statt. Der Ausrichter SC Tegeler Forst e.V. begibt sich jedes Jahr auf die Reinickendorfer Talentsuche nach der schnellsten Sprinterin, dem schnellsten Sprinter und der schnellsten Schule. Zu absolvieren gab es eine 30m Sprintstrecke, bei der die Kinder durch elektronische Lichtschranken liefen. Die Kinder hatten großen Spaß und fieberten der Verkündung ihrer Zeit entgegen. im Endergebnis der angetretenen Reinickendorfer Schulen zeigten wir eine gute Leistung. Hervorzuheben ist vor allem, dass wir aus der 6. Klasse einen Sieger verbuchen konnten. Dem Schüler wurde ein Pokal als Anerkennung verliehen. 

 

(C. Balcerowski)

Bundesjugendspiele

Bundesjugendspiele

 

Ein großes Thema in den Medien war dieses Jahr die neue Form der Bundesjugendspiele. Es ist nun nicht mehr ein Wettkampf, sondern ein Wettbewerb. Was bedeutet das genau? Die Schülerinnen und Schüler treten nicht mehr in den "richtigen" Leichtathletikdisziplinen ab, sondern in den Disziplinen der sogenannten Kinderleichtathletik. Durchgeführt wurde diese Art der Bundesjugendspiele an der OPS am 15. Juni 2023 für die Klassen 4 bis 6, sowie am 19. Juni 2023 für die Klassen 1 bis 2. Auf dem Programm standen: Sprinten (unterschiedliche Distanz pro Klassenstufe), Springen in die Zone, Werfen in die Zone sowie ein Crosslauf um unser Schulgebäude herum. Die Kinder waren sehr motiviert und zeigten großen Einsatz. 

Bundesjugendspiele

Vor allem bei den Bundesjugendspielen der "Kleinen" übernahmen die "Großen" eine wichtige Rolle und führten die Klassen von Station zu Station, bei denen wieder "Große" im Helfereinsatz waren.

 

(C. Balcerowski & T. Radic)